PU Walpurgisnacht
Wir haben uns etwas ganz besonderes für euch ausgedacht. Dieses Jahr an Walpurgisnacht sind wir zur Hardtkapelle Weilheim und zur Pollingsrieder Kapelle gefahren. Wir haben für Sie mehr Geschichte und natürlich lassen wir Sie an unsere Erlebnisse in dieser besonderen Nacht teilhaben.

PU Hardtkapelle Weilheim

Nach einem schönen Grillabend sind wir zuerst zur Hardtkapelle Weilheim gefahren. Es war leicht bewölkt und angenehm warm (zwischen 10 und 13 Grad C).
Um 22:45 Uhr hörte unsere Ermittlerin Claudya ein leises Husten hinter sich. Nur ein paar Minuten später um 22:50 Uhr haben Heinz und Claudia mehrere Kältequellen bemerkt, auch hat jedes Teammitglied die nervösen Tiere in der Umgebung bemerkt. In der Zeit haben sich Heinz und Claudia auch sehr bedrängt gefühlt.


Hier haben wir am oberen Rand des Bildes, die Vermutung das wir einen Orb zu Gesicht bekommen haben.

Gegen 23:00 Uhr fiel den Teammitgliedern auf, das jedes Handy, fast oder gar kein Akku mehr hatte, obwohl diese natürlich immer voll aufgeladen waren. Gegen 23:10 Uhr als wir in dem kleinen Wäldchen hinter der Kapelle waren, liefen Heinz und Claudia ein kalter Schauer über den Rücken, desweiteren haben die 2, Jana und Claudya auch ein leises Hunde hecheln vernommen, jedoch war kein Hund in Sichtweite.



Um 23:30 hörte Johnny ein rythmisches klackerndes Geräusch, der Ursprung konnte nicht ermittelt werden, desweiteren haben einige von uns Kältequellen bemerkt, die nach dem Geräusch weg waren.


Wir haben auf einer größeren Ausführung des Bildes festgestellt, das an dem re. Rand eine Art Schatten ist, jedoch auch ganz am Rand unser Taschenlampenlicht zu sehen ist.

Wir gingen dann den Bußgang entlang. An diesem hatte Claudya das Gefühl, das ihr an den Haaren gespielt wurde. Jana fühlte sich auf diesem gesammten Weg sehr unwohl und verspürte starke Erleichterung als wir diesen wieder verlassen haben. 
Um 00:30 Uhr machten wir uns auf den Weg zur Pollingsrieder Kapelle.

Pollingsrieder Kapelle


Als allererstes möchte ich daraufhinweisen, das wir sehr entrüstet waren, wie es vor der Kapelle ausgesehen hat. Bitte nehmt eure leeren Alkoholflaschen und auch alles andere mit. Dieser Ort ist sehr schön und es ist einfach nur schade, ihn so zu verschmutzen. 
Aber genug der Stammpredigten, hier unsere Ermittlung.

Um 01::00 Uhr erreichten wir die Pollingsrieder Kapelle, dieses mal , hatten wir statt Kältequellen, mehrere Wärmequellen vernommen.   Wir gingen schließlich um die Kapelle herum und ein kleines Stückchen in den Wald hinein. Johnny hörte dabei Schritte aus dem Wald komment, es war jedoch niemand zu sehen.  Desweiteren stellten wir fest, das ein ziemlich alter Nagel, der früher noch nicht an dieser Stelle war, plötzlich in der Wand war, mit einem Seil daran. Einige von uns glauben, das diese Art des Seils, heute nicht mehr hergestellt wird. Aber seht selbst.



Um 01:30 Uhr setzten wir uns an den Tisch und machten eine EVP-Session. Wir baten die Geister uns zu berühren, Jana und Claudia hatten das Gefühl berühert zu werden. Heinz hatte ein komisches Gefühl an den Beinen, welches sich nur sehr schwer beschreiben ließ, er meinte, etwas hätte ihn angefasst. Kurz danach hatte Heinz auch sehr starke Kopfschmerzen.

Hier wird die Wand der Kapelle von einem Schatten bedeckt.

Um 01:40 Uhr stellten wir fest, das der Akku unserer neuen Digitalkamera schon sehr schwach ist, obwohl wir schon öfter festgestellt hatten, das sie eigentlich länger durchhält.

Wir sagen das Heinz von einem Schatten verdeckt wurde. Jedoch schließen wir auch andere Möglichkeiten nicht aus.

Um 01:50 Uhr ging es Claudia plötzlich sehr schlecht, so das wir die PU an dieser Stelle leider abbrechen mussten.


Natürlich haben wir auch ein EVP für euch, leider ist es auch das einzigste, welches wir haben.

www.mediafire.com/
 

SecondNavi
 
Werbung
 
Projekte (PU)
 
Wir arbeiten fleißig daran neue Orte zu finden, an denen wir für euch Projekte durchführen können.
Werbung in eigener Sache
 
Dar wir uns noch stark im Aufbau befinden, suchen wir noch Ermittler aus dem Kreis Bad Tölz, Weilheim - Schongau , München, Rosenheim und Tirol.
Eine Bewerbung richtet Ihr bitte über das Kontaktformular an uns.
Facebook
 
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Copyright by Veronox